LuftballonWillkommen beim Bezirkselternausschuss (BEA) Altona!

Der BEA Altona ist die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Krippen, Kitas sowie der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen im Bezirk Altona und besteht aus Elternvertretern jeder einzelner dieser Einrichtungen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Jedes Kind zählt: Petition ist eingereicht
Nehmt am Ersten Digitalen Kita-Forum am 7. Mai 2024, 19:00 Uhr teil

 Jedes Kind zaehlt

 https://jedes-kind-zaehlt.de/

Die Kampagne „Jedes Kind zählt“ hat die Petition eingereicht. AB JETZT können Unterschriften gesammelt werden.
Vorlagen Unterschriftenlisten am Ende dieses Beitrags.

Damit "Jedes Kind zählt" die größte bundesweite Kita-Kampagne aller Zeiten wird. Die Kampagne und die Petition haben das Ziel bundesweit die Bedingungen für die Kitas und Kinder zu verbessern. Angesichts der drohenden Kürzungen im Bundeshaushalt 2025 ist die Qualität dieser Einrichtungen stark gefährdet.

Katja Ross, Petentin, bittet alle Kitas, Träger und Verbände, Eltern und alle an Kita-Interessierte in Deutschland hierfür um Unterstützung. Die Politik soll Kitas und Kinder im Land in den Mittelpunkt stellen und die Bedingungen endlich verbessern – dies kann nur mit vielen helfenden Händen erreicht werden. SAVE THE DATE: Zweites Digitale Kita-Forum am 4. Juni, 19 Uhr / Erstes Digitale Kita-Forum am 7. Mai, 19 Uhr.

Jedes Kind zählt: Erstes Digitales Kita-Forum am 7. Mai 2024, 19:00 Uhr

 Jedes Kind zaehlt

 https://jedes-kind-zaehlt.de/

Nach der Kampagne „Sprach-Kitas retten“ geht es weiter. Nun geht es um ALLE Kitas.

Die Kampagne „Jedes Kind zählt“ soll die größte bundesweite Kita-Kampagne aller Zeiten werden. Sie hat das Ziel bundesweit die Bedingungen für die Kitas und Kinder zu verbessern. Angesichts der drohenden Kürzungen im Bundeshaushalt 2025 ist die Qualität dieser Einrichtungen stark gefährdet.

Der Bund soll sein Versprechen halten ein gutes Qualitätsentwicklungsgesetz mit starken bundesweiten Standards auf den Weg zu bringen. Einheitliche Mindeststandards. Hierfür wird eine Petition an den Deutschen Bundestag eingereicht. Damit soll politischer Druck aufgebaut werden, um diese Maßnahmen zu realisieren, denn jedes Kind zählt.

Jedes Kind zählt: Erstes Digitales Kita-Forum am 7. Mai 2024, 19:00 Uhr

 Jedes Kind zaehlt

 https://jedes-kind-zaehlt.de/

Nach der Kampagne „Sprach-Kitas retten“ geht es weiter. Nun geht es um ALLE Kitas.

Die Kampagne „Jedes Kind zählt“ soll die größte bundesweite Kita-Kampagne aller Zeiten werden. Sie hat das Ziel bundesweit die Bedingungen für die Kitas und Kinder zu verbessern. Angesichts der drohenden Kürzungen im Bundeshaushalt 2025 ist die Qualität dieser Einrichtungen stark gefährdet.

Der Bund soll sein Versprechen halten ein gutes Qualitätsentwicklungsgesetz mit starken bundesweiten Standards auf den Weg zu bringen. Einheitliche Mindeststandards. Hierfür wird eine Petition an den Deutschen Bundestag eingereicht. Damit soll politischer Druck aufgebaut werden, um diese Maßnahmen zu realisieren, denn jedes Kind zählt.

sprachkitas retten logo web
 sprach-kitas-retten

Sprach-Kitas retten: So geht es in Hamburg weiter
Im Januar gab es gute Nachrichten aus der Sozialbehörde: Das Programm Sprach-Kitas wird fortgeführt: Hamburg übernimmt ab Juli 2023 die Finanzierung.

Was wurde vereinbart? Wie sehen die Details aus?

Zu Fu zur Schule
 Quelle: www.zu-fuss-zur-schule.de

Einmal im Jahr finden die Aktionstage "Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten" statt. Montag, 19.. September geht es los.

Das Aktionsbündnis „Zu Fuß zur Schule“ initiiert und koordiniert die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“.

Teilnehmende Kitas und Schulen nehmen mit eigenen Aktionen teil. Diese können über die Webseite veröffentlicht werden. Dadurch bekommt man einen guten Überblick und kann sich Ideen holen, vernetzen, ...